ANGEBOTE
erweiterte Suche »

Wettbewerb

Fotografierend/Malend eine Fastenwoche im Kloster Pernegg gewinnen!

Wir möchten, Ihre Kreativität, Ihre emotionalen Wahrnehmungen, Ihre Erinnerungen an das Kloster Pernegg, die im Bild / in Bildern festgehalten wurden, kennenlernen.

Malen und Fotografie sind ein Medium wie Sprache und Bücher. Erzählen Sie uns von Ihren Entdeckungen, magischen Augenblicken, gemeinsamen Erlebnissen in und rund um das Kloster Pernegg.

Unsere Einladung an Sie: Schicken Sie uns bis 31. Juli 2020 Ihre Bilder mit der Erlaubnis zur Veröffentlichung. Bitte stellen Sie auch sicher, dass abgebildete Personen dem zustimmen und schicken sie diese mittels Dropbox an k.rebernig@klosterpernegg.at!

Unter den Zusendungen verlosen wir per Ziehung eine Fastenwoche Ihrer Wahl.

Teilen Sie mit uns Ihre fotografischen Erinnerungen und werden Sie Bildnis gebende/r Botschafter/in des Kloster Pernegg!

Wir freuen uns auf Ihren kreativen Beitrag!


Außenansicht Kloster Pernegg mit Regenbogen Mai 2020 © Sabine Brandner

Vielen Dank für die Fotos Sabine Brandner

aufgenommen am 30.05.2020 - Start in die Fastenwoche und unsere Wiedereröffnung nach der wochenlangen Schließung - passt perfekt!

Außenansicht Kloster Pernegg mit Regenbogen Mai 2020 © Sabine  Brandner

Bilder © Elisabeth Willensdorfer

Vielen Dank Elisabeth Willensdorfer für die Bilder!

Nach einer Zeit von 10 Wochen fast durchgehend zu Hause zusammen mit meinem Kind, war es ein besonderes Erlebnis, wieder in der Natur zu sein und in das saftige Grün einzutauchen. Auch unsere Tochter hat es sehr genossen, wieder in der Natur und am Wasser zu sein!

 

Eine Fastenwoche in Pernegg 2019 © Ingrid Krawarik

Vielen Dank Ingrid Krawarik für die Bilder!
(Fotos von Ende Oktober/Anfang November 2019)

Erster Morgenspaziergang:

Laut Wettervorhersage für die ganze Woche war das der einzige Morgen, an dem ich einen Sonnenaufgang sehen würde. Ich bin einen neuen Weg gegangen, viel weiter als sonst und es hat sich ausgezahlt. Das Warten auf den Sonnenaufgang mit all den Farben von blau, orange, gelb war unvergleichlich schön. Auf dem Weg zurück bin ich an den Felder vorbei und die Morgensonne hat dort goldgelbe Lichter geworfen – mit mir als Schatten und Blick auf das Kloster.

Erster Morgenspaziergang - Ausblick zum Kloster © Ingrid Krawarik
Erster Morgenspaziergang - Da ist die Sonne © Ingrid Krawarik
Erster Morgenspaziergang - Warten auf die Sonne © Ingrid Krawarik

Kloster im Morgenlicht/Farbenpracht:

Ich liebe die Birkenallee zum Kloster. Im Morgenlicht und mit den Farben gelb-orange haben die Bäume unglaublich viel Kraft gegeben.

Das Kloster im Morgenlicht © Ingrid Krawarik
Farbenpracht © Ingrid Krawarik

Verweilen/Geh mit mir/Spätherbst:

Gleich nach meiner Ankunft in Pernegg gehe ich immer im Wald spazieren und anzukommen. Das Licht war Ende Oktober an diesem Tag besonders schön. Und die Bank unter dem Herbstlaub hat einen wunderschönen Frieden ausgestrahlt.

Geh mit mir © Ingrid Krawarik
Spätherbst © Ingrid Krawarik
Verweilen © Ingrid Krawarik
 

Letzter Morgenspaziergang:

Die Sonne hat sich am letzten Morgen doch noch gezeigt, nach einer Woche Wolken. War wie ein Versprechen, dass es bergauf geht. 

Letzter Morgenspaziergang © Ingrid Krawarik

Bild © Doris Germadnik

Erinnerung an die erste Autophagie Fastenwoche mit Andrea Löw.

Klosterhof Schwarz-weiß © Doris Germadnik -20200503_103246

Bild © Franz Josef Stadlmayr

Nur wer da war der weiß um die Symbolkraft dieses Fotos.

Fastenbrechen - Teller mit Apfel © Franz Josef Stadlmayr
Facebook Google+Gutschein anfordern
rotate