ANGEBOTE
erweiterte Suche »

Tibetisches Heilyoga und Autophagie

Zur Ruhe kommen im hektischen Alltag und Prävention bei erhöhter Stressbelastung

Autophagie-Fasten (basische Verpflegung) mit einer Nahrungsabstinenz ab 16 Stunden (über Nacht) stellt laut Prof. Francesco Madeo die sogenannte ‚zelluläre Müllabfuhr‘ dar und sorgt damit für gesundheitsförderndes „Recycling“ im Körper.
Damit legen Sie die Grundlage für eine körperlich-geistige Regeneration, die beste Voraussetzungen für das Erlernen von Basisübungen des tibetischen Heilyoga bietet. Diese können Sie später leicht in jeden noch so stressigen Alltag integrieren. Ein großer Gewinn für jeden Menschen, der mehr für seine Gesundheit tun möchte.

Bei dieser Art von tibetischem Heilyoga handelt es sich um ein energetisches Bewegungssystem, das durch die hohe Effektivität seiner einfachen und schnell zu erlernenden Übungen besticht. Über Wirkung auf das Meridiansystem kommt es zu einem regulierenden Effekt auf Körper und Geist, gleichzeitig wirken die speziellen Übungen auf die Muskulatur und Beweglichkeit der Wirbelsäule. Daher ist es auch von ungeübten oder bewegungseingeschränkten Menschen schnell, einfach und sicher zu
erlernen und hat einen energetischen Effekt, der auch für Anfänger/innen spürbar ist.

Es vereint die Vorzüge von Yoga und Qi Gong und hat eine ganzheitlich-regulative Wirkung auf Körper und Geist: Sie lernen, wie Sie gleichzeitig den Rücken und die Wirbelsäule kräftigen. Dies führt zu einer augenblicklichen Entspannung auf allen Ebenen, und wir sind besser in der Lage, schädliche Einflüsse in unserem Leben zu erkennen und positiv zu bewältigen. Vielleicht erinnern Sie sich bei der Gelegenheit an „Dschungelbuch“, wo Balu der Bär Gemütlichkeit und Gelassenheit repräsentiert. Die
meisten von uns können sich vielleicht eher mit Speedy Gonzales identifizieren. Wir wollen Ergebnisse sehen und fokussieren uns darauf. Anderseits bemerken wir gelegentlich, dass das ganz schön zu Lasten der Lebensqualität gehen kann. Tibetisches Heilyoga kann hier einen guten Ausgleich schaffen.

Lassen Sie uns gemeinsam die wundervolle Natur rund um Pernegg bei Wanderungen und Ausflügen genießen. Durch Meditationen tanken wir Kraft in der erwachenden Natur und finden unser inneres Gleichgewicht wieder.
Auf ein freudvolles Miteinander!

DAS ERWARTET SIE:

  • Morgendliche, meditative Spaziergänge unter Einbeziehung der natürlichen Umgebung zum Trainieren der Wahrnehmung und Achtsamkeit
  • Abwechslungsreiche Yoga-Sessions (auch YIN-Yoga) und Wanderungen vorwiegend am Vormittag
  • Ausreichend Freizeit am Nachmittag mit viel Zeit für Ruhe
  • Stille-Tag zur persönlichen Einkehr
  • Impulsvorträge zu kraftvollem, freudvollem Lifestyle, des Weiteren zu vollwertiger Ernährung, basischer Körperpflege und dem Säure-Basen-Haushalt

Die Teilnahme an allen Naturerlebnissen ist freiwillig.

Termin

11.04.2020 - 18.04.2020

Begleiter

Mag. Evelyne Schneider

Methode

Autophagie-/Intervall-Fasten

Preis

Pauschale pro Person:
DZ:€ 799,00
EZ Kat. I:€ 929,00
EZ Kat. II:€ 879,00

Facebook Google+Gutschein anfordern
rotate