ANGEBOTE
erweiterte Suche »

Klosterfasten & Labyrinth

Wege, die im Gehen entstehen

Labyrinth.
Aufbrechen. In Bewegung kommen. Gehen.
Vertrauensvoll setze ich Schritt vor Schritt.
Die Liebe geht mit.
Ich gehe langsam. Ich gehe achtsam.
Schritt für Schritt öffne ich mich weiteren Erfahrungen.
Und wachse stetig. Manchmal sogar über mich hinaus.
Meine Füße tragen mich tapfer und verlässlich.
Mein Herz ermutigt mich, Schritt für Schritt weiterzugehen.
Der Weg liegt vor mir wie eine an mich adressierte Einladung.
Manchmal wähne ich mich dem Ziel nahe und lande auf einem Umweg.
Windungen und Kurven fordern meine Kraft und Ausdauer.
So setze ich Schritte der Geduld, Schritte des Zweifelns, Schritte der Hoffnung, Schritte der Zuversicht.
Schwere Schritte und leichtfüßige Schritte, über jede Biegung hinaus.
Das Labyrinth als Lebensweg.
Mein Lebensweg im Labyrinth.
Irgendwann erkenne ich: Die Mitte bereitet schon den Weg für letzte ausdauernde, dankbare Schritte. Und irgendwann bin ich angekommen. In meiner Mitte.
In der Mitte des Labyrinths. In der Mitte meines Universums.
Ich ruhe in meiner Mitte, bin ganz bei mir.
Ich spüre nach, wie es sich anfühlt, in meiner Mitte zu sein.
Die Mitte umarmt mich, umgarnt mich, bahnt sich zärtlich den Weg mitten ins Herz.
Ich spüre nach, wie es sich anfühlt, das Sein, das Jetzt.
Ich spüre. Bleibe. Verweile. Lächle. Tanke auf. Nähre mich.
Geraume Zeit. Oder bleibt sie stehen, die Zeit?

Andrea Löw

Das Labyrinth als Symbol für den Lebensweg hält viele Inspirationen und Schätze bereit.
Im Gehen und Nachspüren erwachsen Antworten auf gestellte und nicht gestellte Fragen zu manchem Lebenskapitel. Es kann eine spannende Reise werden zum Finden der eigenen Mitte, zum Wertschätzen des eigenen Weges. Gehen muss man ihn selber, den Weg, doch ist man begleitet. Schritt für Schritt, die Liebe geht mit.
Beim Buchinger-Fasten wird der Fokus auf Reduktion auf vielen Ebenen gesetzt und darum der Blick für das Wesentliche geweitet. Klärung, Reinigung, Ankommen bei sich und im Jetzt. Im „Weniger“ das „Mehr“ entdecken. Vielleicht fehlt nur noch die Einladung, den ersten Schritt zu setzen und loszugehen?

„Was ist wichtiger, der Weg oder das Ziel?“
„Die Weggefährten!“


DAS ERWARTET SIE:

  • Die Schätze des Labyrinths ergehen, erleben, bestaunen
  • Selbstwahrnehmung, Wandlungspotential, Spiritualität
  • Biografiearbeit & Schreiben
  • Naturerleben, bewegter Morgeneinstieg, Wanderungen
  • Bewegung und Entspannung in vielerlei Gestalt wie Tanz und smovey-Fitness
  • Kompetente und individuelle Rundum-Begleitung
  • Infos zu Unterstützungsmaßnahmen beim Buchinger-Fasten
  • Motivation fürs Fasten und Dranbleiben
  • Tipps für alltagstaugliche Ernährung, die gut tut
  • Persönlicher Freiraum
  • Klösterliche Stille

Termin

08.07.2023 - 15.07.2023

Begleiter

Andrea Löw

Methode

Klosterfasten mit Stille und Sinn

Preis

Pauschale pro Person:
DZ:€ 729,00
EZ Kat. I:€ 999,00
EZ Kat. II:€ 939,00

Facebook InstagramGutschein anfordern
rotate
femdom-scat.com
femdommania.org