ANGEBOTE
erweiterte Suche »

Intervall-Basen-Fasten und Yoga

Reinigung und Klarheit


WANN wir essen


Intervall-Fasten bedeutet, dass wir dem Körper tagsüber zwischen den Mahlzeiten ausreichend Zeit geben um zu verdauen und in der Nach eine 16-stündige Verdauungspause gönnen, welche nötig ist, damit körpereigene „Aufräum-Prozesse“ in den Zellen stattfinden können.

Konkret bedeutet dies: kleines Obst-Frühstück um 9.30 Uhr, Mittagessen mit Salaten, Kartoffeln und Gemüse um 13.00 Uhr und eine leichte Abend-Suppe um 17.30 Uhr.

Insbesondere die lange Verdauungspause während der Nacht löst jenen phantastischen Regenerationseffekt aus, der erst kürzlich unter dem Begriff der Autophagie bekannt geworden ist. Dabei nutzen die Zellen diese Ruhephase, um abgestorbene Zellstoffe, oxidierte Proteine und geschädigte Mitochondrien abzubauen, was sich verjüngend und lebensverlängernd für den gesamten Organismus auswirkt.

Während viele Menschen bereits wahlweise Morgen-Fasten oder Dinner-Cancelling praktizieren und sich damit wohlfühlen, liegt uns jetzt aufgrund von Studien auch der wissenschaftliche Nachweis dafür vor, dass ein angeblicher Verzicht in Wirklichkeit eine Bereicherung für unsere Gesundheit und unser Lebensgefühl darstellen kann.

Intervall-Fasten beschert uns Gewichtsregulation, mehr Resistenz gegen alle Zivilisationskrankheiten und eine Verlangsamung des Alterungsprozesses, OHNE dabei hungern zu müssen.  


WAS wir essen


Nicht nur wann und wie oft, sondern auch was wir essen, schlägt sich auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden nieder.

Beim Basen-Fasten gibt es abwechslungsreiche vegane Küche, glutenfrei, ohne Soja, dafür mit viel Obst und Gemüse in verschiedensten Varianten, z.B. als Rohkost bzw. Frischkost, gedünstet oder als Suppe.
Die Kost ist kalorienreduziert, tierische Fette werden durch Nüsse ersetzt, sodass wir zwar Gewicht verlieren, dabei aber gut durchwärmt und gesättigt durch den Tag gehen und Kraft haben für viele freudvolle und lebenssprühende Aktivitäten.

Die Entsäuerung des Körpers macht uns bald schon weniger phlegmatisch, ausgeglichener, weniger unruhig und getrieben. Durch die Stärkung des Immunsystems und der Selbstheilungskräfte des Körpers erfahren wir weniger alltägliche Zipperlein, halten unsere Gelenke gesund und beweglich und fühlen, dass wir durchaus Herr oder Frau der Lage sind, um den Weg einer bewusst gesunden Lebensgestaltung einzuschlagen.

Die Kombination aus basenreicher Kost mit Bewegungs- und Entspannungseinheiten darf neue Maßstäbe in Ihrem Leben setzen.

Das individuelle Essverhalten wird bewusst wahrgenommen und nach Bedarf korrigiert. Die Erfahrungen des Wohlfühlens und der Leichtigkeit während dieser Woche verstärken den positiven Lerneffekt vor der Rückkehr in den Alltag. Daher eignet sich diese Zeit auch sehr gut als Aufbauwoche nach dem Buchinger-Fasten und zum Einstieg für eine Ernährungsumstellung.

Das Zusammensein in der Gruppe und der Austausch mit Gleichgesinnten bringt dabei Freude und trägt maßgeblich zur Eigenmotivation bei.


DAS ERWARTET SIE


  • Fundierte Informationen und Erfahrungswerte aus langjähriger Praxis zu gesunder Lebensweise und Ernährung
  • Ein umfangreiches Bewegungsprogramm
  • Dazu gehören der tägliche stille Morgengang durch den Wald zur Wiese (ca. 25 Min.).
  • Yoga im Stehen für Stabilität und Flexibilität, Atemübungen an frischer Luft und Klopfübungen (ca. 25 Min.)  
  • Abendliches Entspannungs-Yoga für mehr Mobilität der Gelenke von den Zehen und Fingern über Ellenbogen, Schultern, Knien und Hüften bis zur Rotation der Wirbelsäule.  Tägliche Yogastunden am Vormittag für alle, die wollen (2 x 60 Min.)
  • Meine Yogastunden eignen für alle, die es noch nie probiert haben, aber neugierig sind, ebenso wie für alte Yogafreunde, die ihre Kenntnisse auffrischen und erweitern möchten.
  • Zeit für jeden alleine um zu ruhen, mit allen Sinnen den Garten zu erleben und eigene Spaziergänge zu unternehmen
  • Saunagänge und Massagen
  • Der Austausch mit Gleichgesinnten
  • Eine Kursbegleitung mit Herz und Verstand
  • ein bis zwei Wanderungen durch die nähere Umgebung

Termin

10.08.2019 - 17.08.2019

Begleiter

Beate Vollerthun

Methode

Basenfasten und Autophagie-/Intervall Fasten

Preis

Pauschale pro Person:
DZ:€ 769,00
EZ:€ 849,00

Facebook Google+Gutschein anfordern
rotate